Stadtblume FM Radio

Das Phänomen Urban Gardening – was sagt die Berliner Politik dazu?
Ein Radiointerview mit Elisa Pfennig vom Bündnis 90/Die Grünen
Urban Gardening, Ökologie Berlin, Permakultur, Nachhaltigkeit, Ökologie, Natur, Grün, Pflanzen, Gärtnern, Stadtgarten, Timm Rehlinger,

Kulturpolitische Sprecherin des Bündnis90/Die Grünen: Elisa Pfennig im Interview mit Timm Rehlinger

Der Audiobeitrag ist als Auszug aus einer Radiosendung mit Studiogast konzipiert und beleuchtet das Thema Urban Gardening in Berlin aus politischer Sicht. Zu diesem Zweck wurde eine Vertreterin aus der Politik in einem Experteninterview, “live” in der Sendung befragt.

Studiogast ist Elisa Pfennig vom Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende für Kultur und Weiterbildung, sowie Ausschussmitglied für Schule und Sport in der Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow. Ich habe mich bewusst für eine Politikerin dieser Partei entschieden, da sich das Bündnis 90/Die Grünen sehr für Umwelt und Umweltschutz engagiert.

Die Themen im Kurzüberblick:

  • Was sagen Politiker zu Urban Gardening?

  • Welche Arten bzw. Formen von Urban Gardening sind Ihnen bekannt?

  • Was unternimmt die Politik, um solche Projekte zu fördern?

  • Wo könnten weitere Plätze für städtische Gemeinschaftsgärten entstehen?

  • Was können solche Projekte im zur oft debattierten “Nachhaltigkeit” beitragen?

Advertisements